Wir die App funktioniert

Der Startbildschirm:

Der Pflegegrad wird anhand der Beanwortung von 64 Fragen in 6 Modulen ermittelt. Die Beantwortung erfolgt durch Anklicken der entsprechenden Schaltflächen, die mit Buchstaben versehen sind. Wofür die einzelnen Buchstaben stehen, ist jeweils unter jedem Modul erläutert. Hier in Modul 1 steht z.B. „D“ (roter Pfeil) für überwiegend unselbstständig, was die Fähigkeit zum Positionswechsel im Bett angeht.

Hilfestellung zur Beantwortung der einzelnen Fragen bieten die Schaltflächen mit den Fragezeichen an (siehe oben grüner Pfeil).
Sie geben die „Richtlinien zur Pflegebedürftigkeit“ wieder, die der Spitzenverband der Medizinischen Dienste verbindlich zu jeder einzelnen Frage festgelegt hat. Anhand dieser Richtlinien kann der Umfang der Selbstständigkeit bzw der Umfang der Hilfebedürftigkeit eingeschätzt werden.
Es erscheint folgender Bildschirm:

Mit Klick auf die blaue Pfeilschaltfläche gelangen Sie zum Startbildschirm zurück (siehe oben roter Pfeil.

Sobald Sie eine Schaltfläche angeklickt haben, erscheint in Echtzeit das Ergebnis für Pflegegrad und gewichtete Punkzte in der obersten Zeile (siehe unten). Wundern Sie sich nicht, wenn nicht nach jedem Klick die Anzahl der Punkte steigt. Denn die Einzelpunkte werden in sog. gewichtete Punkte umgerechnet mit der Folge, dass sich nicht jede Erhöhung der Einzelpunkte auf die Anzahl der gewichteten Punkte auswirkt.

Mit einem Klick auf die Text-Schaltfläche (oben grüner Pfeil) wird das Ergebnis Ihrer Eingaben in Textform dargestellt.
Das sieht dann z.B. so aus:

Mit Klick auf die blaue Schaltfläche (oben roter Pfeil) gelang man zurück zum Startbildschim und kann ggf weitere Eingaben vornehmen.
Gleichzeitig wird das Ergebnis in der sog. Zwischenablage gespeichert zur Weiterverwendung in einer Textverarbeitung. Öffnen Sie einfach Ihre Textverarbeitung und klicken Sie „Bearbeiten“ und „Einfügen“ und schon wird das Ergebnis Ihrer Eingaben an der Einfügemarke in Ihren Text eingefügt.